Neue interaktive Greifvogelausstellung in Allgäuer Feneberg-Supermärkten!

So wird der Einkauf im Lebensmittelmarkt zum Erlebnis: Die Lebensmittel Feneberg GmbH unterstützt im Rahmen eines Sponsorings das LBV Artenhilfsprogramm Steinadler in den Allgäuer Alpen. In der interaktiven Greifvogelausstellung im Lebensmittelmarkt erfährt Jung und Alt wissenswertes über die Könige der Lüfte. Kaffee und Kuchen laden zum Verweilen ein.  

Sichtbare Partnerschaft zwischen Feneberg und dem LBV: Große Hinweisschilder vor den Lebensmittelmärkten zeigen den Feneberg-Kunden den Weg zur interaktiven Greifvogelausstellung des LBV.

Damit sich der LBV auch weiterhin intensiv um den Schutz für den Steinadler in den Allgäuer Alpen engagieren kann, erhält er im Jahr 2013 Unterstützung durch die  Allgäuer Firma Lebensmittel Feneberg GmbH.

Dem Geschäftsführer Hannes Feneberg liegt das Wohl der Steinadler besonders am Herzen. Im Rahmen eines Sponsorings, erhält der LBV die Möglichkeit, eine interaktive Wanderausstellung über Greifvögel in den einzelnen Lebensmittelmarktfilialen zu präsentieren. Jede Woche zieht die Greifvogelausstellung in eine andere Filiale des Allgäuer Unternehmens um. Neben etwas Abwechslung beim Einkaufen, hält die interaktive Ausstellung auch interessante Informationen rund um Greifvögel bereit. Ein stattfindender Kuchenverkauf zugunsten des LBV Artenhilfsprogramm für den gefährdeten Steinadler lädt interessierte Besucher zum Verweilen oder Plausch mit Gleichgesinnten ein. 

Vorstellung der neuen LVG / DAV Karte Allgäuer Alpen

DAV-Vizepräsident Wucherpfennig und CSU-Staatssekretär Pschierer stellten heute, am 1.8. die neue Karte Allgäuer Alpen auf dem Fellhorn vor. Die Karte enthält Routenempfehlungen für umweltverträglichen Bergsport, auch sogenannte Wald-Wild-Schongebiete, die nicht Betreten oder Befahren werden sollten. Der Gebietsbetreuer war an der Erarbeitung der Karte beteiligt und unterstützt die Umsetzung der Besucherlenkung vor Ort.

DAV-Vizepräsident und Finanzstaatssekretär Pschierer bei der Kartenvorstellung am Fellhorn.
DAV-Vizepräsident und Finanzstaatssekretär Pschierer bei der Kartenvorstellung am Fellhorn.

TV-Tipp: Unkraut Montag 25.2.2013 - 19:00 Uhr (Bayerisches Fernsehen)

Dreharbeiten in den hochwinterlichen Allgäuer Hochalpen
Dreharbeiten in den hochwinterlichen Allgäuer Hochalpen

Über den LBV-Gebietsbetreuer Allgäuer Hochalpen wird im Umweltmagazin "Unkraut" im Bayerischen Fernsehen berichtet. Das Thema: "Wintersport - auf Kosten der Natur?"
Montag, 25. Februar 2013 um 19.00 Uhr im Bayerischen Fernsehen "Unkraut"
Hier Link zur Sendung Unkraut

TV-Tipp: Hochwinter in den Allgäuer Alpen

Überlebenskünstler im Hochgebirge: das Alpenschneehuhn
Überlebenskünstler im Hochgebirge: das Alpenschneehuhn

Winter in den Allgäuer Alpen? Auch die Tiere passen sich an Kälte, Schnee und Eis an. Und manche sind darin wahre Künstler. Diesen seltenen Tierarten ist der LBV-Biologe Henning Werth auf der Spur.

Sa. 26.1., 18:00 Uhr - Bayerisches Fernsehen "Zwischen Spessart und Karwendel"


Hier weitere Infos zur Sendung

Das Beste kommt zum Schluss

Alpensteinbock - ein faszinierendes Hochgebirgstier
Alpensteinbock - ein faszinierendes Hochgebirgstier

Der letzte offizielle Film des bekannten Bergfilmers Gerhard Baur wird am 9.12.2012 um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen auf dem Sendeplatz "unter unserem Himmel" gezeigt. Zwei Jahre lang verfolgte der Weggefährte von Reinhold Messner Alpensteinböcke in den Allgäuer Alpen. Unter zum Teil lebensgefährlichen Bedingungen entstanden spektakuläre Aufnahmen der symbolhaften Tiere. Gerhard Baur interviewte für den Film auch LBV-Gebietsbetreuer Henning Werth vor Ort. 

20.9. letzte E-Bike-Tour zur Alpensteinbockbeobachtung!

Alpensteinbock - in den Allgäuer Alpen erst ausgestorben, dann wiedereingebürgert seit den 1960er Jahren....
Alpensteinbock - in den Allgäuer Alpen erst ausgestorben, dann wiedereingebürgert seit den 1960er Jahren....

Am 20.9.2012 bieten Tourismus Oberstdorf, Landesbund für Vogelschutz in Kooperation mit Movelo die letzte geführte Tour mit Gebietsbetreuer Henning Werth ins Reich des Alpensteinbocks an. Den Weg zum Ausgangspunkt der Wanderung legen wir mit dem E-Bike zurück. Wir erfahren wichtige Infos zur verantwortungsvollen Nutzung von E-Bikes im NSG Allgäuer Hochalpen.

  • Weitere Informationen und Anmeldung hier.
  • Impressionen der Touren hier.

Giebel-Steinadlerjungvögel ausgeflogen

In der letzten Juliwoche 2012 sind beide Steinadler-Jungvögel am Giebel ausgeflogen. Sie werden sich noch bis etwa Hochwinter im Revier der Altvögel aufhalten. Dies bedeutet man kann bis zu vier Steinadler im Hintersteiner Tal antreffen! Unsere beliebte Wanderung ins Reich des Steinadlers läuft noch bis Ende September. Weitere Infos hier

Download Flyer Steinadler

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
Bayernweiter Newsletter
LBV QUICKNAVIGATION